Testemonials


"Ich bin Lehrerin an einem Gymnasium und hae in der Vergangenheit im Zuge von Erkältungen und grippalen Infekten mit extrem starken Halsschmerzen, Kehlkopf- und Stimmbandentzündungen zu kämpfen gehabt.

Mit Hilfe der Alexander-Technik habe ich gelernt, meinen ganzen Körper als Sprachrohr einzusetzen, fühle mich entspannt und stark. Seit ich mit Heike gearbeitet habe, hatte ich weder eine Stimmband- noch eine Kehlkopfentzündung.

Außerdem hat Heikes liebevolle und zugewandte Art dazu beigetragen, dass ich mich voll und ganz auf die Alexander-Technik einlassen konnte, obwohl ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nie etwas davon gehört habe."

                                                          Yvonne Kreucher, Lehrerin


"Jeden Tag merke ich, wie die Alexandertechnik mir hilft.Ich kann es immer besser aufs Trompetespielen übertragen. Es ist so, als würde ich jetzt erst merken, was ich wirklich kann. Atmung, Zungenstoß und Haltung sind viel bewusster geworden.

Die Arbeit begleitet mich auch im Alltag und ich kann von einem neuen Lebensgefühl sprechen."

                                                  Moritz Gresch, Student für Trompete


"Die Auswirkungen auf meinen Gesang, meine Haltung, aber auch  auf meine Bewegungen, Bühnenpräsenz und nicht zu vergessen meine ganzheitliche Persönlichkeit, waren und sind enorm. In der Arbeit mit Heike wird meine Selbstwahrnehmung enorm verstärkt und detailiert.

Bei mir war es so, dass ich mich nach dem Unterricht, trotz meiner 1,97m Körpergröße, deutlich größer und aufrechter wahrgenommen habe. Durch meine Füße, Beine, den Unterleib und die Wirbelsäule spüre ich eine stark aufrichtende Kraft!

Ein großes Gefühl von Leichtigkeit, aber auch eine gewisse "Anmut" macht sich breit."                                   Philipp Ott (Tenor)


" Die Arbeit an meinem Körperbewusstsein ist für mich ein essentieller Bestandteil meiner Ausbildung zur professionellen Musikerin, die für mich mittlerweile nicht mehr verzichtbar ist.

Besonders der Unterricht bei Heike hat mir in den letzten Jahren auf vielen Ebenen geholfen. Sei es die Verbesserung meiner Bühnenpräsenz, die Bewältigung von Stress oder einfach ein bewussterer Umgang mit meinem Körper im alltäglichen Leben.

Auch wenn mein Studium bald beendet sein wird, möche ich die Alexandertechnik nicht missen und werde, auch außerhalb des universitären Rahmens, den Unterricht unbedingt fortsetzen."                                                               Katharina Thiemel (Sopran)


" Alexandertechnik hilft mir, während des Singens loszulassen und ich kann sofort merken, wenn ich irgendwelche Spannungen habe. Seit ich Alexandertechnik mache, fällt es mir viel leichter, mit dem ganzen Körper zu singen und ich spüre, wie jede kleine Bewegung oder Änderung der Körperhaltung, meine Stimme beeinflussen kann. Die Alexandertechnik hilft mir auch, besser auf der Bühne zu stehen, zu gehen und insgesamt meine Mitte und innere Ruhe zu finden."      Marjana Mladenov (Mezzosopran)


" Alexandertechnik hilft mir immer mehr, gerade in Stresssituationen (z.B. beim Vorsingen), wieder zu mir zu finden und dadurch bewusster Entscheidungen zu treffen und Vorgänge aktiv steuern zu können. Es ist ein Prozess, der meinen Körper durchlässiger und damit freier macht, da man sich schnell falsche Körperhaltungen angewöhnt oder sich unbeabsichtigt verkrampft, vor allem, wenn man nervös ist.                                                                          Bosvhana Millov


"Alexandertechnik bringt dich zu mehr Durchlässigkeit und Weite - körperlich und emotional. Es wird ein Prozess in Gang gesetzt, der dich - ganz ohne spirituellen Zugang -  zu mehr Körperbewusstsein, Leichtigkeit und einer besseren Haltung führt."

                                                                                        Stefanie Koch